Ali Raki-Turp

Schauspiel

ist am sechsten Juni 1996 in Duisburg geboren und mit neun Jahren nach Neukirchen-Vluyn (NRW) gezogen. Nach zwei kurzweiligen Studienzeiten in Venlo (NL) und Paderborn entschied er sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer sozialen Einrichtung für Menschen mit geistigen Einschränkungen. Über glückliche Umwege gelang Ali ans junge Ensemble vom Schlosstheater Moers. Von da an fasste er endlich den Mut, zu Vorsprechen zu gehen.

2019 machte er an der Akademie für Darstellende Kunst seinen Abschluss als staatlich geprüfter Schauspieler.

Theater (Auswahl) :

2023 : Pippi Langstrumpf – Kapitän Langstrumpf, Der starke August, Lehrer Akademietheater Regensburg – Oliver Severin

2022 : Der kleine Störtebeker – Onno Akademietheater Regensburg – Oliver Severin 2021 : HAWAII – Hakan

Theater Heilbronn – Nurkan Erpulat

2019 : NSU : Auch Deutsche unter den Opfern – Ermittler und Betroffene Junges Schlosstheater Moers – Holger Runge

Auftritte und Sonstiges :

2023 : Upside down –Tanzprojekt – Festival des inklusiven Tanzes Regensburg – Wolfgang Maas

2023 : Solo Rap Auftritt als Joachim Foenix – Frühlingsfest der Rapmusik – Degginger – Phil Dee

Seit 2023 : Capoeira Gruppenleiter bei Capoeria De Ouro Regensburg

2022 : HAWAII – Szenische Lesung – Landesvertretung Badem-Württemberg (Berlin)

Rollen (Auswahl) :

St. Just

Dantons Tod – Georg Büchner

Benedict

Viel Lärm um Nichts – William Shakespeare

Chimo

sagt Lila – Chimo

Trini

Die ganzen Wahrheiten – Sathyan Ramesh


Sponsoren und Unterstützer: