János Kapitány

Schauspiel

János Kapitány wurde 1981 als Sohn der ungarischen Opernsängerin und Pianistin Mária Kapitány und des ungarischen Opernsängers Imre Kapitány in Hof/ Saale geboren und wuchs mit seinen beiden älteren Schwestern zweisprachig in Regensburg auf.

In seiner Jugend spielte er Fußball beim SSV Jahn Regensburg. Er besuchte das Goethe Gymnasium Regensburg und machte sein Abitur am Von Müller Gymnasium Regensburg. Nach seinem Zivildienst beim RKT Regensburg, einer Weltreise, verschiedenen beruflichen Tätigkeiten und Studiengängen, absolvierte er sein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern in Regensburg.

Gast- und Festengagements führten ihn während und nach der Ausbildung u.a. an das Theater Regensburg, Stadttheater Ingolstadt, Landestheater Oberpfalz, Dehnberger Hof Theater, Metropol Theater München (Landgraf Tournee Theater), an die Junge Luisenburg Festspiele Wunsiedel, Unterfränkische Landesbühne Schloss Maßbach und an das Apollo-Theater Siegen.

Während des Schauspielstudiums sammelte János auch erste Erfahrungen als Regisseur. Seitdem inszenierte er an verschiedenen (Amateur-) Bühnen Komödien, Dramen, Kinder- und Jugendstücke. In der Spielzeit 2021/ 2022 debütierte er am Turmtheater Regensburg mit einem selbstgeschriebenen Kinderstück.

Seit 2021 ist er Synchronsprecher bei Aaron.film in Nürnberg.

2022 war er stellvertretender Vorsitzender des Turmtheater Regensburg.


Sponsoren und Unterstützer: